Donnerstag, 6 Oktober 2022
Notruf : 122

Archiv für August, 2022

Sirenenalarm am 05.08.2022

Am 05.08.2022 um 16:51 Uhr wurden wir zu einem technischen Einsatz nach Glantschach alarmiert.
Erneut war auf der L68 der Liemberger Landesstraße vor der Ortseinfahrt Glantschach die Stromleitung gerissen. Die Straße wurde von uns wieder bis zum Eintreffen des Störungsdienstes gesperrt.
Während des Einrückens wurden wir noch von einem PKW Lenker über einen umgestürzten Baum auf der L68 – Ortsende Glantschach informiert. Die Fahrbahn konnte von uns rasch wieder freigemacht werden. 
Bei der Heimfahrt musste die L68-Liemberger Landestraße im Bereich der gerissenen Stromleitung nochmals für ca. 1 Stunde aufgrund von Leitungsarbeiten gesperrt werden. So konnten wir erst gegen 20:30 Uhr wieder einrücken.

Wir standen im Einsatz mit:
TLFA 3000
KLFA
MZF

Sirenenalarm am 18.08.2022

Nach einem kurzen aber heftigen Sturm wurden auch wir gegen 15:30 Uhr zu zahlreichen Unwetter Einsätzen alarmiert. Im gesamten Gemeindegebiet galt es vorwiegend Straßen von umgestürzten Bäumen zu befreien. Wir standen mehrere Stunden im Einsatz. Durch die große Flut an Einsätzen in Kärnten war an diesem Tage zwischenzeitlich auch der Notruf 122 sowie der Feuerwehrfunk überlastet. Gegen 20:00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Wir standen im Einsatz mit:
TLFA 3000
KLFA

Sirenenalarm am 02.08.2022

Technischer Einsatz – Tier in Not

Am 2.8.2022, um 10.27 Uhr, wurden wir per Sirene zu einem techn. Einsatz nach Hoch – Liebenfels alarmiert. Auf einem dortigen Bauernhof konnte sich ein Pferd nicht mehr selbständig aus liegender Position erheben. Trotz intensiver Rettungsversuche war es uns und Kameraden der Feuerwehr Zweikirchen nicht möglich das Tier aus der misslichen Lage zu befreien. Es wurde durch einen bereits zuvor anwesenden Tierarzt in der Folge eingeschläfert.

Eingesetzte Kräfte:
FF Liebenfels – TLFA 3000
FF Zweikirchen – LFA-W