Dienstag, 13 April 2021
Notruf : 122

Sirenenalarm am 01.04.2021 um 18:02 Uhr

Am 01.04.2021 wurden wir um 18:02 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die B94 Ossiacher Bundesstraße auf Höhe Lebmach alarmiert. Ein Kleintransporter war von der Straße abgekommen, streifte 2 Bäume und kam anschließend in einem Bachbett zum Stehen. Der Fahrer wurde leicht verletzt und vom Roten Kreuz ins Klinikum eingeliefert. Von uns wurde die Unfallstelle abgesichert, die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden sowie der Abschleppdienst bei der Bergung unterstützt.  Nachdem auch noch die Unfallstelle gereinigt war konnten wir gegen 19:00 Uhr wieder einrücken.

Im Einsatz standen:
FF Liebenfels mit:
TLFA 3000
KLFA
MZF sowie
Österr. Rotes Kreuz
PI St. Veit an der Glan 

Technischer Einsatz am 30.12.2020

Am 30.12.2020 um 15:00 Uhr wurden wir telefonisch zu einem technischen Einsatz alarmiert.

Ein Baum ist in St. Leonhard auf eine Garage gestürzt. Der Baum wurde von uns entfernt, an der Garage entstand nur ein geringer Sachschaden.

Nach ca. 1 Stunde konnten die beteiligten Feuerwehrmänner wieder ins Rüsthaus einrücken.

Im Einsatz:

MZF

Sirenenalarm am 10.01.2021

Die erste Einsatzmeldung der LAWZ im Jahr 2021 lautete T PERSON 2. Wir wurden um 11:57 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren St. Urban, Feldkirchen und Glanegg-Maria Feicht zu einem Gebäude/Bauwerk-Einsturz in die Nachbargemeinde St. Urban alarmiert. Nach einer längeren Anfahrt erreichten wir die im Grenzgebiet zwischen Liebenfels und St. Urban abgelegene Hofstelle. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine Decke im Dachgeschoss eines alten Bauernhauses durchgebrochen war und zwei männliche Personen ca. 6 m bis ins Parterre abstürzten. Die beiden Männer wurden dabei schwer verletzt. Seitens der Feuerwehren wurden die Mitarbeiter des Roten Kreuzes sowie des Rettungshubschraubers C 11 bei der Bergung, Versorgung sowie beim Abtransport der Verletzten unterstützt. Die winterlichen Verhältnisse vor Ort, sowie die enge, relativ steile und vereiste Zufahrt machte uns zu schaffen, aufgrund der umsichtigen Fahrweise der Einsatzfahrer wurden die Probleme aber gemeinschaftlich gelöst. Wir konnten gegen 14:00 Uhr wieder einrücken.

Im Einsatz Standen:

FF St. Urban
FF Feldkirchen
FF Glanegg-Maria Feicht
FF Liebenfels mit TLFA 3000 u. KLFA
PI Feldkirchen
Rotes Kreuz
Notarzthubschrauber C 11