Donnerstag, 9 Februar 2023
Notruf : 122

Sirenenalarme am 04.02.2023

Am 04.02.2023 wurden wir ab 10:13 Uhr wegen des starken Windes zu mehreren technischen Einsätzen alarmiert.  Im Bereich Glantschach auf der L68 Liemberger Landesstraße sowie in Liemberg galt es Fahrbahnen von umgestürzten Bäume zu befreien. Kurz vor dem Einrücken wurden wir noch gemeinsam mit der BF Klagenfurt sowie der FF Zweikirchen zu einem weiteren Einsatz nach Großbuch (Wölfnitz) alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete T2 Baum auf Gebäude. Nach kurzer Lageerkundung konnten wir nach Rücksprache mit der BF Klagenfurt wieder einrücken, da der Einsatz von der Berufsfeuerwehr allein abgearbeitet werden konnte. Gegen 12:00 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Stiller Alarm am 24.01.2023

Gegen 16:30 Uhr wurden wir gemeinsam mit der FF Sörg per stillem Alarm zu einem weiteren Einsatz alarmiert. Ein LKW kam auf der Zojacher Gemeindestraße von der Fahrbahn ab. Die Aufgabe der Feuerwehren war es, die Unfallstelle abzusichern sowie auszuleuchten. Die Bergung des Lkws wurde von einem Abschleppunternehmen durchgeführt. Gegen 19:30 Uhr konnten wir wieder einrücken.

Im Einsatz standen:
FF Sörg mit LFA
FF Liebenfels mit TLFA 

2. Sirenenalarm am 23.01.2023

Am 23.01.2023 um 23:47 Uhr wurden wir noch gemeinsam mit der FF Sörg zu einer Fahrzeugbergung über 3,5t alarmiert. Ein LKW samt Anhänger kam auf der schneeglatten Gradenegger Gemeindestraße zu weit auf das Bankett und blieb hängen. Als Erstmaßnahme wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet sowie der Anhänger mittels Seilwinde gegen ein weiteres Abrutschen gesichert. Nach Eintreffen des Abschleppdienstes konnte der LKW samt Anhänger unter mithilfe der Seilwinde unseres TLFA wieder auf die Fahrbahn gezogen werden. Nach gut 3 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Im Einsatz standen:
FF Sörg mit LFA
FF Liebenfels mit TLFA u. KLFA