Dienstag, 11 August 2020
Notruf : 122

Sirenenalarm am 30.5.2020

Am 30.05.2020 um 10.48 Uhr wurde die Feuerwehr Liebenfels gemeinsam mit der Feuerwehr Sörg per Sirene durch die LAWZ zu einer Assistenzleistung für das Rote Kreuz alarmiert.

Nachdem die Angaben zum Einsatzort sehr unklar waren, wurde dieser schließlich am „Sörger Wasserfall“ des Wasserwanderweges am Harterbach lokalisiert.
Wie nun festgestellt wurde, war ein 22-jähriger Wanderer aus bislang unbekannter Ursache vom dortigen Aussichtsplateau ca. 15 Meter in die Tiefe gestürzt und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Die ärztliche Versorgung nahm das Notarztteam des RK St. Veit/Glan vor, der Verunglückte musste u. a. intubiert werden. Nachdem die Transportfähigkeit hergestellt war, wurde der Verletzte vom Rettungshubschrauber C11 per 50 m Seil geborgen und ins UKH Klagenfurt geflogen.
Im Einsatz standen das Rote Kreuz St. Veit/Glan, der Rettungshubschrauber C11, die FF Liebenfels mit 3 Fahrzeugen, die FF Sörg, die Bergrettung Klagenfurt und die Polizei.
Der Einsatz wurde von sämtlichen eingesetzten Kräften gemeinschaftlich äußerst professionell abgearbeitet.

Sirenenalarm am 8.12.2019 um 16:28 Uhr

Wir wurden zusammen mit der Feuerwehr Zweikirchen zu einer laut Einsatzmeldung stark verauchten Wohnung nach Rohnsdorf alarmiert.

 

Beim eintreffen des Tankwagens stellten wir fest das der Kamin nicht abzog  und dadurch der Rauch sich in der Wohnung  ausgebreitet hat. Die Bewohnerin wurde von uns erstversorgt und danach mit der Rettung in Krankenhaus eingeliefert. Die Wohnung wurde von uns mittels Druckbelüfter Rauchfrei gemacht . Die endbelüftung wurde dann von der Feuerwehr Zweikirchen durchgeführt .